PS01 Psychologische Erkenntnisse zu den Emotionen

 | 

Christian Tomm

Einführung sowie speziell Ärger, Wut, Aggression, Hass

Mit dem in der ABPS gebrauchten biblischen Begriff der „Seele“ als lebendiges Wesen („nefesh“ 1.M 2,7) können wir dieses unter psychischen, somatischen und spirituellen Aspekten betrachten, die unteilbar miteinander verwoben eine Einheit bilden. Die Psyche kann man wiederum aufteilen in Kognitionen, Emotionen und Motivationen. Im Seminar werden die Emotionen behandelt. Sie gehören zu dem von Gott eingestifteten Inventar, das uns zu individuellen und einmaligen Persönlichkeiten macht. Unser ganzes Leben lang gehört zu den Entwicklungsaufgaben, dass wir unsere Emotionen, unsere Kognitionen und unseren Glauben ins Gleichgewicht bringen müssen. Deshalb ist es wichtig, einige Hintergründe zu den Gefühlen zu kennen.

Ziel

  • Gefühle als Teilaspekte der „lebendigen Seele“ erkennen
  • Gefühle im Zusammenhang mit der Persönlichkeitsstruktur sehen
  • Gefühle akzeptieren und damit umgehen können.

Inhalte

  • Emotionen, Kognitionen und Spiritualität (Abgrenzung und Gemeinsamkeit)
  • Einschwingen der Gefühle
  • Gefühle als überdauernde Persönlichkeitsvariablen
  • Emotionen und Lernen
  • Biblische Dimensionen von Emotionen
  • Umgang mit Gefühlen in Beratung, Seelsorge, Therapie mit dem Model der ABPS.

Methoden und Medien
Vortrag und tlw. Gruppenarbeit, Testverfahren, Videos

Ich möchte mich anmelden...

17.08.2019
PS01 | Psychologische Erkenntnisse zu den Emotionen

Ich bin...
Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

Zurück